Ab und zu schaue ich ja bei den kleinen Indie-Spielchen bei Game Jolt vorbei, was es so Neues und Erwähnenswertes gibt. Vor kurzem ist mir hier The Very Organized Thief  empfohlen worden, ein witziges Spielchen für zwischendurch.

tvot_01

Bildquelle: Redefinition Games

Wir schleichen uns als Dieb nachts durch ein dunkles Haus, auf der Suche nach reicher Beute. Dabei geht es aber nicht darum, einfach alles einzusacken, was uns in die Finger kommt. Wir haben nämlich eine Beuteliste dabei, auf der fein säuberlich notiert ist, was wir einsammeln sollen. Die Gegenstände der Begierde sind im ganzen Haus verstreut und wir laufen also mit einer Taschenlampe bewaffnet los und fangen an, die Liste abzuarbeiten. Finden wir ein Geldbündel, dürfen wir das selbstverständlich behalten. Natürlich sind wir auch etwas unter Zeitdruck um nicht vom Bewohner des Hauses plötzlich überrascht zu werden. Dann heißt es nämlich: Game over!

Bei unserer Suche begleitet uns nur das Ticken der großen Standuhr in Wohnzimmer, um uns immer daran zu erinnern, dass wir unter Zeitdruck stehen. Hören wir dann ein Auto in die Einfahrt biegen, sollen wir langsam unseren Beutezug beendet haben.

Kleine Trophies gibt es auch, z.B. wenn wir alles superschnell abgegrast oder 40.000 Dollar eingesackt haben.

Bildquelle: Redefinition Games

Bildquelle: Redefinition Games

Dabei sind die Gegenstände jedes Mal an einer anderen Stelle zu finden und auch die Liste variiert von Spiel zu Spiel. Jedes Mal stellt sich für uns also die Situation anders dar und das Spielchen bleibt deswegen auch nach mehrmaligen Gebrauch witzig und interessant.

Gespielt wird im Browser mit Maus und Tastatur und das Ganze ist natürlich kostenlos :-)

Mehr Infos gibt’s auch auf der Homepage von Redefinition Games.

Ich wünsche viel Spaß!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.