Das Schreiben von User-Reviews bei Steam oder Online-Magazinen ist ja nicht jedermanns Sache. Meine normalerwiese auch nicht, aber bei Steam hinterlasse ich doch manchmal ein paar Zeilen, wenn mir ein Spiel besonders gut gefallen hat.

Zuletzt wollte ich zu einem DLC ein kleines Review einstellen, musste aber feststellen, dass das gar nicht so einfach ist.

Steam lässt Reviews nämlich nur zu, wenn man ein Spiel mehr als 5 Minuten gespielt hat. Da die Spielzeit des DLCs aber dem Hauptspiel zugerechnet wird, ist es nicht möglich, mit Steam-Bordmitteln zu einem DLC etwas zu hinterlegen.

Deshalb muss Steam hier etwas überlistet werden und wer mag, kann meiner Anleitung folgen.

Ermitteln der Steam-ID des DLCs

Jedes Spiel und jeder DLC in Steam hat eine eigene ID. Die lässt sich ganz leicht auf der jeweiligen Shopseite ermitteln. Gehe im Browser also auf die Shopseite des jeweiligen DLC und schaue Dir die URL an. Die jeweilige ID steht hier am Ende. Die schreibst Du Dir jetzt auf, denn die brauchst Du später wieder.

DLC_review_id

Steam den DLC als „richtiges“ Spiel unterschieben

Jetzt geht es darum, Steam glauben zu lassen, ein Spiel mit dieser ID zu spielen. Hier gibt es dazu eine deutsche Anleitung, mit der ich allerdings nicht ganz so gut zurechtgekommen bin. Deshalb das Ganze nochmal mit meinen eigenen Worten.

Gehe in das Verzeichnis Deiner Steam-Bibliothek (…/steamapps/common) und suche Dir hier ein beliebiges Spiel aus. Gehe in das Verzeichnis des Spiels und suche nach einer Datei steam_appid.txt. Die kann bei verschiedenen Spielen in unterschiedlichen Verzeichnissen liegen. Meist findest Du sie aber da, wo auch die exe-Datei des Spiels liegt.

Öffne jetzt steam_appid.txt mit Notepad oder einem anderen Text-Editor. Die ID, die diese Datei enthält, solltest Du Dir merken, um sie später wieder zurücksetzen zu können. Überschreibe jetzt die bestehende ID mit der des DLCs und speichere die Datei.

editor

Ein paar Minuten spielen

Beende und starte Steam neu.

Jetzt starte das ausgewählte Spiel, aber nicht über Steam sondern durch Doppelklick auf die exe-Datei des Spiels. Hier habe ich keine Ahnung warum, aber wenn man das Spiel über Steam startet, funktioniert dieser Fake manchmal nicht. Anscheinend lasen auch nicht alle Spiele zu, dass man ihren eine andere ID unterschiebt. Ist mir nicht passiert, aber dann versuche es einfach mit einem anderen Spiel.

Jetzt spiele einfach eine Weile (mindestens 5 Minuten). Danach kannst Du das Spiel beenden und die ursprüngliche ID wieder in die Datei steam_appid.txt eintragen.

Das Review hinterlegen

Jetzt steht Deinem Review nichts mehr im Weg. Das geht am einfachsten, wenn Du Dich im Browser bei Steam anmeldest und untenstehenden Link verwendest. Dabei aber die App-ID am Ende wieder durch die ID des DLCs ersetzen :D

http://store.steampowered.com/recommended/recommendgame/205100

Sollte es doch möglich sein, ein Review für einen DLC “ganz normal” zu schreiben, dann bitte gerne einen Hinweis in die Kommentare.

2 Kommentare
  1. Avatar
    Fips sagte:

    Danke für die Infos! Leider hat es bei mir nicht geklappt. Ich wollte eine Rezension zu der Erweiterung „Ardennes Assault“ schreiben, doch nachdem ich endlich die Seite gefunden und den meldungslosen Fehler bei zu langer Texteingabe überwunden habe, bekam ich ärgerliche Fehlmeldung, ich hätte das Spiel nicht mal 5 Minuten gespielt und daher keine Rezension schreiben dürfe. Doch diese steam_appid.txt-Datei gibt es bei dem Spiel nicht, und auch wenn ich sie erstelle, kann ich das Spiel direkt von dem Ordner nicht starten. Na super!

    Antworten
    • Avatar
      Minkitink sagte:

      Schade, das es bei dir nicht funktioniert hat. Das Ganze ist ja auch etwas blöd zu handhaben. Ich habe auch erst etwas rumprobieren müssen. Vielleicht stöberst du nochmal in den Foren bei Steam. Der Beitrag hier ist ja schon etwas älter. Vielleicht gibt’s mittlerweile neue Tipps.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.