Companion Apps stehe ich etwas gespalten gegenüber. Die Companion App von Assassin’s Creed IV Black Flag war super gemacht, man konnte von unterwegs seine Flotte steuern, Seeschlachten führen, Freunden helfen und sich noch einmal Hintergrundinfos zu Schauplätzen oder Figuren in Ruhe durchlesen. Und das alles kostenlos.

Außerdem gab es kaum Aktionen bei denen man sich die Finger abbrechen musste. Die App war also auch für Grobmotoriker gut zu bedienen.

Geblendet durch die tollen Erfahrungen, habe ich mir die Companion App für Thief gekauft und wurde hier maßlos enttäuscht. Ich habe mich dazu ja schon mal in diesem Artikel darüber ausgelassen.

Nicht dass ich nicht bereit wäre, für eine gute Companion App Geld auszugeben, aber dann muss der Inhalt auch stimmen. Und das war bei Thief eindeutig nicht der Fall.

Für Watch Dogs soll es nun ebenfalls eine Companion App „ctOS Mobile“ geben und ich habe mich auf die Suche nach ein paar Einzelheiten gemacht. Man muss ja schließlich wissen, was einen da erwartet.

Die guten Nachrichten: Die App wird es gratis für iOS und Android geben und man braucht das Hauptspiel nicht dazu. Man muss sich nur mit seinen Freunden vernetzen, um spielen zu können. Offensichtlich ist es eine Art Standalone-Spiel. PC-, Konsolen- und Mobile-Spieler sollen so einfach plattformunabhängig zusammen spielen können.

Über die Inhalte des Spiels habe ich leider nicht viel gefunden. Es geht wohl hauptsächlich darum die AI der Stadt zu kontrollieren und zu hacken und damit Aiden aufzuhalten oder ihm zumindest die Arbeit zu erschweren. Wir erleben das Geschehen aus der Vogelperspektive und können auf einem Stadtplan Aidens Wege und Aktionen beobachten und eingreifen, wenn er es am wenigsten erwartet. Sozusagen eine App für alle die ihren Freunden schon immer mal unerwartet in die Seite grätschen wollten. Schadenfreude ist da wohl garantiert.

Okaaay, da werde ich es mir wohl gut überlegen, wen ich da in meine Freundesliste mit aufnehme …

Ich werde die App wohl sicher mal ausprobieren und Euch ein wenig ärgern twisted

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.