Für dieses Weihnachten kommt mein Surftipp vielleicht etwas zu spät, aber vielleicht steht ja bald der nächste Geburtstag an …

In Dark Souls III sammelt man ja jede Menge Ringe, von denen man immer vier gleichzeitig tragen kann. Wie das in den anderen Dark Souls Teilen aussieht, kann ich nicht sagen, da diese noch auf meinem Pile of Shame schlummern. Ich vermute aber, da ist das ähnlich.

Jeder dieser Ringe dient einem besonderen Zweck. Der eine verstärkt Zaubereien, der andere verhindert Fallschaden oder die Gesundheitsleiste wird langsam wieder aufgefüllt. Insgesamt gibt es 107 Stück, die je nach Situation eingesetzt werden können. Jeder von ihnen ist wundervoll gearbeitet ist (ok, bis auf Prisoner’s Chain vielleicht) und wer hat nicht schon mal daran gedacht, wie schön es wäre, so einen Ring einmal selbst zu tragen oder auch nur in den Händen zu halten.

Dark Souls Ringe

Genau das hat sich wahrscheinlich die kleine Schmuckschmiede TORCHTORCH in Japan auch gedacht. Sie hat nämlich eine wundervolle Kollektion an Ringen und anderem Schmuck – inspiriert von Dark Souls – herausgebracht. Ganz billig ist der Spaß allerdings nicht. Ca. 140 Euro muss man für so einen Schatz schon hinblättern. Aber dafür ist man dann Besitzer eines wirklich ausgefallenen Schmuckstücks.

TORCHTORCH Catarina

Zugegeben, die Kollektion ist noch klein, aber für 2018 ist bereits Einiges in Planung. Wer einen Blick hinter die Kulissen werfen mag, dem kann ich TORCHTORCH auf Instagram empfehlen. Hier kann man sehen, wie liebevoll die einzelnen Schmuckstücke gefertigt und verpackt werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.