Seit einigen Tagen spiele ich “Thief Deadly Shadows”. Das Spiel hat ja schon einige Jahre auf dem Buckel und die Steuerung ist manchmal recht zickig und gewöhnungsbedürftig, aber es macht trotzdem viel Spaß.

Man kann wohl sagen, dass die Thief-Reihe die ersten Stealthspiele darstellen.

Demzufolge geht es um das Herumschleichen im Schatten, Belauschen von Gesprächen und Stehlen von Gegenständen (die man wieder zu Geld machen kann). Garrett, unsere Spielfigur, wird dabei auf verschiedene Missionen geschickt, während derer er unterschiedliche Aufgaben bewältigen muss.

Garrett ist im Nahkampf eine ziemliche Niete, weswegen ich das möglichst vermeide und mich dann auf das Wegrennen konzentriere. Offensichtlich habe ich dabei den besseren Atem als meine Verfolger, die nach zwei Ecken schon japsend zurückbleiben :-)

Da tun die Pfeile, die man bei verschiedenen Händlern erwerben kann, bessere Dienste. Hier habe ich mal zusammengestellt, was Garrett so alles mit sich rumschleppen kann:

tds_wasserDer Wasserpfeil

Davon sollte man immer genung mitführen, denn damit lassen sich Lichtquellen unterschiedlichster Art ausknipsen.
Als Elementarpfeil kann man ihn in späteren Missionen auch dazu verwenden um sich Verbündete zu schaffen.
Mit Wasserpfeilen lassen sich außerdem auch Blutlachen wegwaschen.
tds_breitkopfpfeilDer Breitkopfpfeil

Der beste Pfeil um Gegner auszuschalten (dabei auf Kopf oder Brust zielen), wenn sie einen noch nicht entdeckt haben … danach wird’s schwierig …
Man kann auch sog. Rostmilben damit bekämpfen und sich damit die Gunst einer verbündeten Gruppe sichern.
tds_feuerDer Feuerpfeil

Der ist effektiver als der Breitkopfpfeil, kostet aber erheblich mehr und verursacht Licht und Lärm beim Abschießen.
Ich habe ihn nur weng verwendet, meist bei Gegnern, denen mit Breitkopfpfeilen nicht beizukommen waren.
tds_gasDer Gaspfeil

Der ist sehr teuer und die Anschaffung lohnt sich (meiner Meinung nach) eigentlich nicht.
tds_laermDer Lärmpfeil

Der Lärmpfeil dient zur Ablenkung von Gegnern. Einfach in eine dunkle Ecke oder einen Gang schießen und die Gegner rennen hin um nachzusehen.
Der habe ich nicht oft gebraucht, aber in manchen Situationen war er recht hilfreich. Ein paar davon sollte man immer dabeihaben.
tds_moosDer Moospfeil

Den findet man oft genug im Gebüsch, ich habe deshalb nur wenige gekauft. Man kann damit einen Moostepich wachsen lassen, auf dem man dann lautlos schleichen kann (habe ich aber fast nie gebraucht).
Auf sog. Marksteine geschossen kann man sich auch wieder Verbündete schaffen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.