Videospielgeschichten ist viel mehr als ein einfacher Blog. Da geht es nicht immer um die neuesten Titel oder aktuelle News, sondern es werden hauptsächlich persönliche Gastbeiträge über Videospiele veröffentlicht. Dabei muss es nicht immer um ein konkretes Spiel gehen, denn oft stehen die eigenen Gefühle und Erlebnisse im Mittelpunkt. Dadurch, dass hier so viele unterschiedliche Autoren unterwegs sind, die mit viel Herzblut an ihren Beiträgen arbeiten, ist jeder einzelne davon lesens- und liebenswert.

Außerdem wurde hier das Meet and Blog ins Leben gerufen, bei dem man sich persönlich treffen und mit anderen wunderbar über Videospiele philosophieren und austauschen kann.

Mein Augenblick des Glücks in Videospielen als eBook

In den letzten Monaten ist hier auch ein kleines (oder eigentlich schon großes) Gemeinschaftsprojekt entstanden. André, der engagierte Betreiber von Videospielgeschichten, rief interessierte Videospieler dazu auf, in knappen Worten ihren Augenblick des Glücks in Videospielen zu beschreiben. Die Resonanz hat dabei jegliche Erwartung übertroffen. Über 70 persönliche und völlig unterschiedliche Eindrücke sind hier zusammengekommen, die letztes Jahr dann in mehreren Blogbeiträgen veröffentlicht wurden.

Nun hat André diese Artikel zu einem eBook zusammengefasst. Hier geht’s zum entsprechenden Artikel auf Videospielgeschichten.

Mein Augenblick des Glücks in Videospielen
Persönliche Geschichten über das Spielen

(c) 2020 André Eymann
Erste Ausgabe
22.199 Wörter, 76 Schwarz-Weiß-Abbildungen mit Spiele-Index

Downloads

Bereit für einen Gastbeitrag auf Videospielgeschichten?

Vielleicht möchtest du ja auch einmal einen Gastbeitrag schreiben und Teil der Videospielgeschichten-Gemeinschaft werden. Dann schau’ einfach mal hier nach, wie das geht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.