Hard Reset Redux

Heute stelle ich euch ein Spiel vor, das ich vor längerer Zeit einmal durchgespielt habe, nämlich Hard Reset Redux.

Großer Baller-Spaß trotz eintönige Gegner

Der Shooter spielt in einer dystopischen Sci-Fi-Umgebung mit jeder Menge Neonlicht und interessant gestalteten Leveln. Eine Story gibt es so gut wie nicht, aber dafür jede Menge Ballerspaß und ein sehr cooles Waffenarsenal. Kleinere Rätsel kann ich hier und da auch lösen, der Fokus liegt aber eindeutig auf Feuergefechten mit den unterschiedlichsten mechanischen Gegnern.

Die erste Fassung dieses Spiels kam 2011 auf den Markt und wurde dann 2016 grafisch komplett überarbeitet. Dabei sollen auch ein paar neue Gebiete dazugekommen sein. Leider habe ich die ursprüngliche Version von Hard Reset Redux nicht gespielt, so dass ich keine Vergleiche ziehen kann, aber es sollen neben den genannten Überarbeitungen zusätzlich generelle Verbesserungen im Gameplay vorgenommen worden sein.

Wer also mal wieder so richtig auf die Kacke hauen will, dem lege ich Hard Reset Redux wärmstens ans Herz.

Mein damaliges Review ist übrigens auf Zockwork Orange zu finden.

 

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.