Dishonored ist ja schon letztes Jahr auf den Markt gekommen, ich habe aber erst vor ein paar Wochen Zeit gefunden dieses Spiel durchzuspielen. Derzeit spiele ich die Erweiterung “The Knife of Dunwall”.

Das Spiel hat mich gleich von Anfang an mit seiner Steampunkumgebung überzeugt. Detailreich ausgearbeitete Gebäude, völlig freie Wahl der Vorgehensweise und der Schuss Mystik machen dieses Spiel für mich zu einer gelungenen Mischung aus Stealth-Game und Adventure.

Da ich lieber defensiv spiele und versuche den Steal-Mode eines Spiels auszuschöpfen, bin ich natürlich auch etwas länger unterwegs gewesen, als vielleicht jemand, der sich einfach den Weg freiballert. Ich hatte ca. 40 Stunden großen Spielspaß und überlege jetzt, das Spiel nochmal in einer höheren Schwierigkeitsstufe zu spielen.

Ich habe ein kleines Video zum “Making Of” entdeckt, das ein paar schöne Hintergrundinfos gibt. Vielleicht gefällt’s Euch, auch wenn es schon etwas älter ist :-)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.