Gamephilephoto: Zerstörung

Bin wieder mal spät dran mit Redmaker’s Blogprojekt. Aber lieber spät als gar nicht. Das Thema dieser Woche ist Zerstörung.

Dazu ist mir gleich Just Cause 2 eingefallen, das ich vor einiger Zeit eigentlich eher aus Langeweile einmal angespielt habe. Selten hat es mir so viel Spaß gemacht, irgendwelche Gebäude oder Fahrzeuge in die Lust zu sprengen. Das Spiel war so abgefahren …

Aber für das Blogprojekt habe ich mir diese Woche ein aktuelleres Spiel ausgesucht. In den letzten Wochen habe ich Alien: Isolation gespielt und auch hier wird einiges absichtlich oder unabsichtlich zerstört.

Um die Aliens loszuwerden, werden ganze Teile von Raumstationen oder auch Raumschiffe gesprengt. Am Ende muss auch die riesige Raumstation Sevastopol daran glauben. Hier also ein letzter letzter Blick auf die Station, bevor sie in den Weiten des Weltraums explodiert.

alien_isolation_01

5 Kommentare

    1. Das Spiel ist einfach klasse. Und jetzt jammer nicht immer rum, dass dein PC zu schlapp ist. Leg’ dir doch endlich einen gescheiten Hobel zu ;D … oder warte bis Weihnachten.
      Der hält dann auch wieder ein paar Jahre.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.