The Slaughtering Grounds

Irgendwie bin ich zurzeit immer spät dran mit meinen Beträgen zu Redmaker’s Blogprojekt. Aber meine Kreativität und Motivation für die Blogbeiträge lässt im Moment zu wünschen übrig. Trotzdem widme ich mich jetzt dem Thema der Woche: Trash.

Der Trash-Anteil in meiner Spielebibliothek hält sich eigentlich in Grenzen. Ich investiere lieber ein paar Euro mehr in wirklich gute Spiele, als massenweise Ramsch zu kaufen. Aber gut, manchmal bekommt man ja auch Geschenke … tolle Geschenke … ganz tolle Geschenke … wie z.B. The Slaughtering Grounds.

The Slaughtering Grounds habe ich vor Weihnachten in der Schrottwichtelaktion bei Zockwork Orange überreicht bekommen und hier ein Review dazu geschrieben. Da es mit Abstand das trashigste Spiel ist, das ich besitze, bekommt es hier einen Ehrenplatz mit einem Screenshot.

The Slaughtering Grounds

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Blick nicht einmal so, als würde einen hier nur Schund erwarten – ganz im Gegensatz zu Minkitinks Beitrag, welcher schon deutlich trashiger aussieht. Für manche Schund, für andere, wie von […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.