Bei Redmaker’s Blogprojekt geht’s heute um das Thema Erweiterung.

Viele Spiele bieten ja mehrere Teile an, die aufeinander aufbauen oder einfach nur in der gleichen Umgebung spielen. Meist ist der Protagonist der selbe, aber das muss nicht immer so sein, wie uns z.B. Assassin’s Creed zeigt.

Andere Spiele schieben einige kleine DLCs hinterher, in denen wir noch ein bis zwei weitere Missionen des Hauptspiels spielen dürfen. Manchmal sind die DLCs aber auch nur lose mit dem Hauptspiel verknüpft, wie z.B. bei Outlast: Whistleslower.

Bei DLCs bin ich oft hin- und hergerissen ob ich sie mir noch kaufen soll, wenn ich schon so viele Stunden im Hauptspiel verbracht habe. Die Neugier auf etwas Neues lässt mich dann doch oft zu anderen Spielen greifen.

Manchmal kann ich es aber kaum erwarten noch ein oder zwei DLCs zu spielen, weil mir einfach das Hauptspiel so gut gefallen hat. Das war bei Dishonored der Fall. Hier habe ich mir die DLCs The Knife of Dunwall und The Brigmore Witches gleich am Freigabetag gekrallt und mit der gleichen Begeisterung wie das Hauptspiel durchgespielt. Die phantasievolle Steampunk-Umgebung mit der abstrusen Story, die Figuren und der Schuss Mystik bilden für mich immer noch eine wirklich gelungene Mischung.

Wer Dishonored noch nicht gespielt hat und Schleichspiele mit Steampunk-Flair mag, dem kann ich das Spiel und alle seine DLCs nur noch einmal ans Herz legen. Dishonored gibt es z.B. bei MMGOA für ca. 7 EUR hier und die GOTY-Edition mit den wichtigsten DLCs für ca. 9 EUR hier (beides Steam Download Codes für Steam, Stand 19.07.2015).

Mein Screenshot für das Thema der Woche kommt deshalb vom DLC The Brigmore Witches.

bw_14

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] wunderbare Welt der Gegensätze – DLC’s eher skeptisch stand Minkitink gegenüber, welche ein wenig über die Erweiterungen von Dishonored berichten konnte. Umgekehrt mag […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.