Eigentlich wollte ich zu Assassin’s Creed II nicht viel schreiben, aber vielleicht sind die Tipps zum Geldverdienen doch für den einen oder anderen interessant.

Schatzkisten zu plündern ist erst einmal eine gute Idee. Die enthalten meist zwischen 100 und 500 Florin (manchmal auch mehr). Schatzkarten erhält man bei den Kunsthändlern. Sobald man eine für eine bestimmte Region gekauft hat, erscheinen die Fundorte der Schätze auf der Karte.

Am Anfang braucht man allerdings kaum Geld. Es reicht hier, Gegner, die man niedergeschlagen hat, zu plündern. Ist man in Monteriggioni angekommen und hat die Kampfausbildung hinter sich, bekommt man Geld, um sich die ersten Waffen zu kaufen. Die reichen für’s Erste einmal aus.

Es lohnt sich in Monteriggioni Statuen mit dem Adlerauge zu suchen und diese dann auf die entsprechenden Podeste neben der Villa zu stellen. Je Statuenpaar bekommt man dafür 2000 Florin und sie sind nicht allzu schwer zu finden.

AC2_05

Am wichtigsten sind allerdings die Einnahmen aus Monteriggioni selbst. Die sind umso höher, je besser die Villa und das Dorf ausgebaut sind. Die Einnahmen werden in einer Truhe in der Villa alle 20 Minuten gesammelt. Gekaufte Waffen oder Rüstungen, Gemälde oder auch gesammelte Federn erhöhen zwar ebenfalls den Wert, aber Waffen und Gemälde, die wirklich den Gewinn merklich steigern, sind sehr teuer. Deshalb sollte man zuerst Monteriggioni weit oder ganz ausbauen.

Mein Tipp dazu ist, erst ein paar Schätze zu suchen, bis man ca. 2000 bis 3000 Florin zusammengesammelt hat. Dann geht Ihr in die Villa und sprecht mit dem Architekten. Investiert möglichst viel Geld in den ersten Ausbau Eurer Wahl. Dann heißt es warten. Deshalb solltet Ihr das am besten machen, wenn Ihr eigentlich etwas anderes vorhabt, wie z.B. Fernsehen, Kochen, Aufräumen oder was Euch sonst so einfällt. Lasst Ezio einfach neben dem Architekten stehen.

AC2_06

Alle 20 Minuten wird jetzt Geld in der Truhe abgelegt. Seht also alle 1-2 Stunden mal nach, wie viel drin ist, holt es raus und investiert das wieder in den Ausbau. Dann wieder warten …Achtung: Wenn Ihr zu lange wartet, dann ist die Truhe irgendwann voll und das Geld verfällt.

Statt zu warten könnt Ihr natürlich auch die Missionen weiterverfolgen, allerdings kosten bessere Waffen oder eine bessere Rüstung immer eine Stange Geld und die erleichtern das Leben doch sehr :-)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.