Gerade komme ich vom Schneeschaufeln wieder ins warme Haus, lasse mich seufzend auf die Couch fallen und beobachte versonnen durch das Fenster, wie sich schon wieder ein paar vereinzelte Flöckchen auf den Boden setzen.

Wer wünscht sich da nicht ein paar Sonnenstrahlen, sommerliche Wärme und Meeresrauschen. Da kommt das dieswöchige Thema zu 52 Games gerade recht: Urlaubsstimmung.

Viele meiner Games spielen in weit entfernten Gegenden. Da sind weite, palmenbesetzte Strände dabei, wie in Assassin‘s Creed IV Black Flag oder Far Cry 3, oder auch mal Wüsten, wie in Spec Ops The Line oder Sniper Elite 3. Aber auch bergige und bewaldete Gebiete laden zum Umherstreifen ein. Assassin’s Creed III oder The Vanishsing of Ethan Carter sind da schöne Beispiele.

Trotzdem verbinde ich mit Urlaubsstimmung immer noch das Meer obwohl mache von Euch sicher noch vom Skiurlaub träumen.

Deshalb fällt meine Wahl diese Woche (wieder einmal) auf Assassin‘s Creed IV Black Flag. Das kristallklare Meer, die weißen Strände und die Tropenlandschaft der kleinen Inseln sind einfach ein Traum. Selten habe ich in einer so wundervollen Umgebung gespielt. Und gerade wo ich jetzt diese Zeilen schreibe, überlege ich, das Spiel noch einmal von vorne zu beginnen.

Obwohl es kein „richtiges“ Assassin’s Creed war, war es doch eines der Besten aus der Reihe und das mag auch ein wenig an der tropischen Stimmung gelegen haben.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.