Thomas Geijtenbeek von der Delft University of Technology stellte auf der SIGGRAPH Asia 2013 einen Mechanismus für die Simulation zweibeiniger Figuren vor.

muscle

Alle Bewegungen werden durch 3D-Simulationen von Muskeln erzeugt. Es wird kein Motion Capture für die Bewegungsabläufe verwendet. Auch die Interaktion mit der Umgebung wird auf diese Weise ermittelt. Das untenstehende Video zeigt sehr schön die einzelnen Entwicklungsschritte.

Mehr Infos gibt es auf der Projektseite.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.