InSomnia: Dieselpunk goes Early Access

Gepostet am 28. März 2017, 0 Kommentare

Vor einiger Zeit habe ich ja bereits über InSomnia berichtet, einem Steampunk- oder besser gesagt Dieselpunk-RPG-Abenteuer. Obwohl die Entwickler fleißig gearbeitet und die Unterstützer bei Kickstarter mit neuesten Infos gefüttert haben, konnte der angestrebte Erscheinungstermin im Dezember 2015 nicht gehalten werden. Trotzdem konnte sich das Spiel bereits eine kleine Fan-Gemeinde aufbauen und das lag unter anderem daran, dass immer wieder kleine Appettithäppchen veröffentlicht wurden. Hier ein paar grandiose Screenshots, da eine Demo der Trainigsarena, dort ein Video aus dem Entwicklerstudio … Studio MONO verstand es, die Vorfreude auf dieses Spiel immer mehr anzufachen.

Worum geht’s?

400 Jahre ist die Raumstation bereits unterwegs, in der wir aus einem Kälteschlaf erwachen. Warum haben sich die Menschen auf diese lange Reise aufgemacht? Gibt es überhaupt Überlebende? Viele Rätsel und Kämpfe erwarten uns in dieser phantasievoll gestalteten Umgebung.

Es bleibt uns überlassen, ob wir Waffengewalt anwenden oder lieber im Verborgenen arbeiten. Jede Entscheidung hat Auswirkungen auf das Überleben der Einwohner der Raumstation.

Kleine Einblicke

Nun nähert sich InSomnia dem Early Access Status auf Steam, weswegen ich noch einmal ein paar der schönsten Screenshots und einige Konzepte rausgesucht habe.

InSomnia

InSomnia

InSomnia

InSomnia

InSomnia

InSomnia

InSomnia

Hier ein kleines Video zu einem der Robotergegner, auf die wir treffen werden.

Und hier noch ein kleines Making Of Video:

Mehr Infos gibt’s auch auf der Homepage von InSomnia.

Bildquellen: Kickstarter