Bloodborne: Unbenutzter und versteckter Content

Gepostet am 6. Dezember 2017, 0 Kommentare

Bloodborne ist mir ja sehr ans Herz gewachsen. Immer mal wieder starte ich das Spiel, durchkämme den einen oder anderen Dungeon oder versuche mich wieder am letzten Boss The Orphan of Kos im DLC, an dem ich mir bisher immer wieder die Zähne ausbeiße.

Mittlerweile habe ich das Hauptspiel mehrfach durch und die Platin-Trophäe ist jetzt meine nächste Herauforderung. Das wird aber sicher noch eine Weile dauern, bis ich dieses Ziel erreicht habe.

Bloodborne

Die Faszination dieses Spiels liegt vor allem am Schwierigkeitsgrad, der immer wieder für einen Adrenalinkick sorgt, und vor allem an den phantasiereich gestalteten Umgebungen und Gegnern. Auch die Story, die auch nach mehreren Durchläufen ein wenig geheimnisvoll bleibt, hat ihren ganz eigenen unheimlichen Charme.

Aber besonders die Bosse überraschen mich jedes Mal wieder mit ihrem Aussehen und ihren Movements. Wer denkt sich denn sowas nur aus?

Nicht verwendete 3D-Modelle

Worüber ich allerdings staune, ist die Tatsache, dass sich in Bloodborne immer mal wieder Content auftaucht, der es nicht ins Spiel geschafft hat. Der Youtuber Sanadsk hat es sich z.B. zu Aufgabe gemacht, den Code zu analysieren und hier 3D-Modelle rauszuziehen, die wir im Spiel nicht zu sehen bekommen. Dabei handelt es sich um Waffen, Rüstungen oder auch 3D-Modelle von NPCs. Ob es sich bei den NPCs um Bossgegner handelt, kann man oft nicht feststellen, aber alleine durch die Größe und die Details des Modells liegt der Verdacht nahe.

Die folgenden Videos zeigen einige dieses verborgenen Schätze. Bei machen NPCs bin ich vielleicht froh, ihnen nicht im Spiel begegnet zu sein.

Unbekannte Gegner

Aber auch heute noch, zwei Jahre nach dem Release, werden unbekannte Gegner entdeckt. Der Youtuber Moros Nyx begegnete z.B. in den Kelchverliesen einem untoten Riesen mit einer Flammenwaffe. Untoten Riesen bin ich selbst schon mehrfach über den Weg gelaufen, aber diese Variante war bis jetzt noch nicht dabei.

Vielleicht verbergen sich in Bloodborne noch mehr Geheimnisse, die bis jetzt noch nicht entdeckt wurden. Es bleibt mysteriös.